Category Archive for "Steuertipps"

Steuer – Änderungen: Einkommensteuer

Natürliche Personen, die weniger als € 53.007,20 verdienen, können 10 % des Rechnungsbetrages für bestimmte Bauarbeiten in ihrer selbst genutzten Wohnung (Hauptwohnsitz!), absetzen.

Read More

Steuer – Änderungen: Körperschaftsteuer

Die Verpflichtung der Dokumentierung entfallt für die kleinen Gesellschaften, deren verbundene Geschafte den Gesamtbetrag von € 100.000,- des Marktwertes im Geschaftsjahr nicht überschreiten. Die Förderung der freien Abschreibung für das erworbene Anlagevermögen erweitert sich bis zum Geschaftsjahr 2012, wenn die…

Read More

Steuern – Änderungen: Mehrwertsteuer

Für Gesellschaften, deren Geschaftsvolumen unter € 6.010.121,04 liegt, betragt die Frist für die Mehrwertsteuer-Rückerstattung unbezahlter Rechnungen 6 Monate. Der Begriff der Sanierung wird erweitert und erlautert. Aus diesem Grund kann nun mehr sanierte Bautrager-Immobilien mit Mehrwertsteuer verkauft werden. Ab 13.04.2010…

Read More

Deutsches Finanzamt: Wie werden in Deutschland spanische Immobilien versteuert?

Ein in Deutschland ansassiger Eigentümer einer spanischen Immobilie muss in Deutschland folgende, aus der spanischen Immobilie hervorgehenden Einkünfte versteuern: »»»

Read More

Immobilien: Günstig verkaufen kann teuer werden!

Unglaublich, aber wahr: Noch immer werde ich bezüglich der Möglichkeit konsultiert, eine Immobilie zu verkaufen und dabei in der Kaufurkunde einen Wert anzugeben, der unter dem tatsachlich vereinbarten Kaufpreis liegt. »»»

Read More

Bankkonten von Nicht-Residenten

Die spanischen Banken sind NICHT verpflichtet, die Ertrage der Girokonten der Nicht-Residenten steuerlich abzuführen. Kontoinhaber ohne standige Niederlassung müssen innerhalb einer Frist von »»»

Read More

DBA Deutschland – Spanien: Standiger Aufenthaltsort

Artikel 4 des Deutsch-Spanischen Doppelbesteuerungsabkommen, welches die doppelte Besteuerung von Einkommen und Vermögen und die Kapitalflucht bezüglich der Einkommens- und Vermögenssteuer verhindern soll, besagt hinsichtlich des „standigen Aufenthaltsortes“ folgendes … »»»

Read More

Ihre Immobilien-S.L.: Welche Steuern fallen an?

Wird die Immobilie, deren Eigentümer die S. L. ist, vom Gesellschafter, Geschäftsführer (Administrator) oder von deren Familienangehörigen genutzt, werden Mieteinnahmen der Gesellschaft berücksichtigt. Es handelt sich dann um so genannte verbundene Vorgange. Für die Höhe der Miete ist dann der…

Read More

Firmenwagen

Wenn eine Gesellschaft ein Auto kauft, hat das Finanzamt immer den Verdacht, dass dieses Auto für den privaten Gebrauch des Eigentümers und nicht für die gewerbliche Tatigkeit der Gesellschaft genutzt wird. Das Auto kann weder

Read More

Die Regeln des klugen Investors

Viele Investoren haben große Mengen von Geld aufgrund der Finanzkrise verloren. Sind nur die Banken die Schuldigen? Um ein guter Investor zu sein und damit wir in Zukunft nicht noch einmal einen großen Teil unseres Geldes verlieren, schlage ich Ihnen…

Read More

„Factura“ und Finanzamt: Was man über spanische Buchungspflichten wissen muss

Die spanische Rechnung (Factura) macht vielen Unternehmen immer wieder Probleme. Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen.

Read More

Gefälschte Rechnungen

Die Erstellung von falschen Rechnungen verschafft angeblich „Vorteile“, sowohl für den Rechnungssteller als auch für den Rechnungsempfanger. Für den Ersteller deshalb, weil es sich normalerweise um ein kleines Unternehmen handelt, welches sich im Pauschalveranlagungssystem befindet und es für ihn keine…

Read More

Rückstellungen für eventuelle Insolvenzen bei den ausstehenden Forderungen

Artikel 12.2 des Gesetzes der Körperschaftsteuer gemäß Änderung 16/2007 bestimmt, dass für die steuerliche Abzugsfahigkeit der Rückstellung der Risikodeckung wenigstens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt werden muss:

Read More

Die Verjahrung von Steuern und Straftaten

Die Verjahrungsfrist für Steuern betragt in Spanien nur vier Jahre. Sie kann durch Amtshandlungen seitens des Finanzamtes oder des Steuerzahlers unterbrochen werden. Dann beginnt die Verjahrungsfrist von vier Jahren von neuem. Die Steuerstraftat verjahrt nach fünf Jahren.

Read More

Wie kann die Steuerzahlung gestundet werden

In Krisenzeiten geraten immer mehr Unternehmer in finanzielle Schwierigkeiten. Mit der Folge, dass meistens die Steuern nicht bezahlt werden. Unabhangig davon ist es enorm wichtig, die Steuererklarungen fristgerecht abzugeben. Ansonsten drohen zum Teil drastische Strafen. Die Steuerschuld kann gestundet und…

Read More

Schwarzgeld und Steuerhinterziehung

Vor kurzem kam eine Person in unser Büro und bat uns um Hilfe, da sie eine Steuerprüfung hatte. Dieser Kunde hat vor 4 Jahren eine Immobilie verkauft und einen betrachtlichen Betrag in bar erhalten. Das heißt, ein Teil des Verkaufspreises…

Read More

Doppelte Erbschaftssteuer auf spanische Geldanlagen vermeiden!

Der europaische Gerichtshof sieht keinen Gesetzesverstoß darin, dass in Deutschland ansassige Personen, welche in Spanien angelegte Geldanlagen erben, die dort vorab gezahlte Erbschaftssteuer von der spater vom deutschen Fiskus festgesetzten Erbschaftssteuer nicht in voller Höhe abziehen können. Er billigte damit…

Read More

Finanzamt kontrolliert Ihren Stromverbrauch

In den Vertragen der Stromgesellschaften sind die Katasterdaten der Immobilie enthalten. Das Finanzamt wird regelmaßig über den Stromverbrauch informiert. Außerdem, auf welchem Bankkonto die Rechnungen eingezogen werden, wenn sie mit dem Vertragsunterzeichner nicht übereinstimmen. Mit diesen Maßnahmen will das Finanzamt…

Read More

Verliert meine Immobilie an Wert?

Nach einem Artikel in „The Wall Street Journal“ muss auf 4 Punkte geachtet werden, um zu wissen, ob der Preis unser Immobilie am fallen ist. Dieses kann sowohl auf Immobilien in Spanien als auch auf Immobilien, die sich in Deutschland…

Read More

Mallorca – kein „Steuer-Niemandsland“ mehr

Das Finanzamt der Balearen hat damit begonnen, die Auslander zu überprüfen um festzustellen, wer auf der Insel wohnt. Mallorca hat die höchste Auslanderrate in Spanien, fast 20%, was ungefahr 160.000 Personen entspricht. Gemaß Verwaltung müssten ca. 60.000 davon Einkommenssteuererklarungen abgeben….

Read More
SEO Powered By SEOPressor